Weingut Silly

Seit über 100 Jahren (seit 1910) ist ein kleines aber feines Weingut im Besitz der Familie Silly. Betrieben wir es derzeit in vierter Generation von Dietmar und Gerald Silly. Das Weinsortiment ist klar definiert und konzentriert sich hauptsächlich auf klassische Weißweine, die die Qualität ihrer Lagen widerspiegeln.

Der Weingarten

Der Weingarten befindet sich in Slowenien in Plac (Zieregg/Berghausen) – genau an der Südsteirischen Weinstraße und Grenze zur Steiermark. Seine optimale Lage lässt von Jahr zu Jahr hervorragende Weine heranreifen. Ob Welschriesling, Weissburgunder, Morillon, Muskateller, Sauvignon blanc oder Zweigelt, jeder der Weine birgt besondere Qualitäten in sich.

Lagen

Durch die weitere Erhebung der Randgebirge füllten sich diese Becken mit Abtragungsschutt (vor ca. 16 Millionen Jahren). Vor rund 10 Millionen Jahren gab es vier Meereseinbrüche und Rückzugsphasen des Mittelmeeres. Diese Meereseinbrüche waren relativ seicht (ca 30 bis 50 Meter tief) und hinterließen Seichtwassersedimente in Form von Sanden und Leichtkalken in den Becken. Oberflächenwasser (Flüsse) brachten Verwitterungsschutt von den Randgebirgen in die Becken, sodass heute eine vielfältige Schichtabfolge von Fluss- und Meeressedimenten vorliegt – den sogenannten Kreuzbergschichten. Die Südsteiermark ist eines dieser Becken. Hier befinden sich unsere Riede Grassnitzberg und Zieregg.

Unsere Weingärten befinden sich auf 3 Lagen: Zieregg, Grassnitzberg und Wielitsch.

Lage Zieregg


Sehr hochgelegene, steile und warme Berghochlage mit Süd-Südwestausrichtung.
Muschelkalk und zum Teil Kalkmergel (Opok) im Boden bieten beste Voraussetzungen für kräftige, sehr saftige Weine mit Eigenständigkeit und großem Entwicklungspoential.

Die Südwestexponierung sowie das von Meeressedimenten abstammende Terroir erfordern auch im Keller einen ganz speziellen, langsamen Ausbau. Ried Zieregg ist eine unglaublich facettenreiche Weinbergs-Lage, die von Kalkmergel, Korallenkalk und Muschelkalkböden geprägt ist.

Seehöhe ca: 470m

Lage Grassnitzberg


Süd-Ost-Ausrichtung mit sandig-lehmigen Muschelkalkverwitterungsböden.
Aufgrund der stärkeren Nachtabkühlung im Herbst kommen von hier Weine mit kühler, würziger Frucht und vibrierenden Aromen. 100% mit Sauvignon Blanc bepflanzt.

Hier handelt es sich um die kühlste Lage des Weingutes, die für kühle und würzige Sauvignon Blanc, gewachsen auf einem ehemaligen Korallenriff das mit lockerer Braunerde bedeckt ist.

Die Böden sind charakterisiert durch Meeressande, die immerhin 14 Millionen Jahre alt sind.

Lage Wielitsch


Diese warme Kessellage, benachtbart zu Grassnitzberg, augestattet mit dem selben Muschelkalkverwitterungsboden, ist der Sonne mehr zugekehrt.

Das Ergebnis ist eine höhere Durchschnitts-Lagen-Temperatur.
Im Wein führt das Terroir zu reichem Aromenspektrum, kraftvollem Körper und großer Langlebigkeit.

Filter
30 Products
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste
Filter
30 Products
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste